header
Log in
A+ A A-

EHC gewinnt erstes Testspiel gegen Mlada Boleslav mit 3:2

Nach der ersten gemeinsamen Trainingswoche zeigten sich die Grizzlies zwar noch recht unsortiert, doch für ein Testspiel ungemein motiviert und kämpferisch.
Trainer Bob Leslie nutzte die Partie um sein neues Team und vor allem auch die drei Testkandidaten Zollo, Schneider und Frommont genauer unter die Lupe zu nehmen.
Lediglich Todd Simon mußte wegen einer leichten Schädelprellung pausieren und Justin Kurtz durfte die Begegnung aus Vorsichtsgründen nicht zu Ende spielen, da er ebenfalls leicht angeschlagen war.
Vor 604 zahlenden Zuschauern und zahlreichen "Unter-15jährigen", die heute keinen Eintritt zahlen mussten, gewann der EHC letztendlich verdient mit 3:2.
Nachdem es im zweiten Drittel zwischenzeitlich so aussah, als ob man mit den sich bereits zwei Wochen länger im Training stehenden Tschechen konditionell nicht mithalten könnte, drehten die Grizzlies die Partie im letzten Drittel doch noch zu ihren Gunsten und mußten bereits im ersten Testspiel die "Raupe" zeigen!
Insgesamt also ein sehr hoffnungsfroh stimmender Auftakt der diesjährigen "Eiszeit".

1:0 Fibiger (Zollo - Kosick) 2.Min PP 5-4
1:1 Hradecky 31.Min
1:2 Nedorost (Hradecky) 43.Min
2:2 Wietfeldt (Sommerfeld - Zurek) 52.Min PP 5-3
3:2 Delisle (Sommerfeld - Kosick) 54.Min PP 5-3