header
Log in
A+ A A-

Pinguine als Vorspeise - EHC gewinnt 2:8 in Bremerhaven

Im ersten Spiel nach dem intensiven Trainingslager im Ausland schienen die Grizzlies schon wieder gut bei Kräften zu sein.
Gegen reichlich überfordert wirkende Bremerhavener setzten sich die Cracks von Toni Krinner mehr als deutlich durch und schossen sich schon einmal für das morgige Pokalspiel gegen Duisburg warm.
Besonders ab der 31.Minute, nachdem Bremerhaven den wohl geplanten Torwartwechsel vollzog und den 18jährigen Staudt für Routinier Michaud ins Tor stellte, brachen bei den ohnehin unterlegenen Gastgebern alle Dämme und der bemitleidenswerte Nachwuchsgoalie musste innerhalb von sechs Minuten fünfmal ( ! ) hinter sich greifen.
Im letzten Drittel hatte Pinguin-Coach Pavlov ein Einsehen und brachte Michaud zurück ins Spiel, der weitere Treffer durch die nun locker ausfahrenden Grizzlies zu verhindern wusste.

0:1 Brüggemann (Callander) 6.Min
1:1 Boon (Ellis-Toddington - S.Janzen) 12.Min PP 5-4
1:2 Pudlick (Beslagic - Simon) 18.Min PP 5-4
1:3 Brüggemann (Fibiger - Callander) 20. Min PP 5-4
1:4 Kaufmann (Wikström) 34.Min 4-4
1:5 Kaufmann (Wikström) 34.Min 4-4
1:6 Wietfeld 35.Min 4-4
1:7 Beslagic (Henrich) 37.Min
1:8 Beslagic (Simon - Pudlick) 40.Min PP 4-3
2:8 Cameron (Deniset - Streu) 58.Min PP 5-4 

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.558.780
Besucher heute: 116
Besucher gestern: 892
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.731.877
Seitenaufrufe diese Seite: 265
counter   Statistiken

DEL-News