header
Log in
A+ A A-

2:1 Niederlage in Bietigheim - Eric Dylla neu im Team

Mit lediglich einem Tor Unterschied mussten sich die Grizzlies am Sonntagabend bei den Steelers geschlagen geben.
In einer äußerst ausgeglichenen Partie, in der beide Torhüter hervorragende Leistungen boten,  entschieden am Ende Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage. So erzielten zwar beide Teams einen Treffer in überzahl, doch die Grizzlies mussten im eigenen Powerplay auch einen Gegentreffer hinnehmen, der schließlich den Ausschlag geben sollte.
Nick Smith hatte, nachdem er bei einem Break gefoult worden war, den fälligen Penalty im Anschluss selber verwandelt.

1:0 Smith 14.Min Penalty 
1:1 Beslagic (Pudlick - Simon) 15.Min PP 5-4
2:1 Jacques (Smith - Björnlie) 50.Min PP 5-4

Doch es gab gestern auch Positives aus dem Grizzly-Lager zu vermelden:
Der Landshuter Eric Dylla wird ab Montag bei den Wolfsburgern als Ersatz für den verletzten Jan Zurek auflaufen und zum ersten Training in orange erwartet.
Eric Dylla ist am 24.09.76 in Landshut geboren, spielte die letzten drei Jahre für seinen Heimatverein EV Landshut und war im Laufe seiner Karriere bereits drei Spielzeiten in Deutschlands höchster Spielklasse tätig. 
Der 1,81m große und 80kg schwere Flügelstürmer bestritt in der letzten Saison 56 Spiele in der 2.Bundesliga und erzielte dabei 23 Tore und 22 Assists bei 75 Strafminuten.
Wir möchten Eric an dieser Stelle ganz herzlich in Wolfsburg begrüßen und wünschen ihm eine erfolgreiche Saison für die Grizzlies. 

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.645
Besucher heute: 217
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.704
Seitenaufrufe diese Seite: 305
counter   Statistiken

DEL-News