header
Log in
A+ A A-

3:1 Niederlage beim Tabellenletzten aus Crimmitschau

Zum vierten Mal in Folge verlassen die Grizzlies das Eis ohne auch nur einen einzigen Punkt.
Trotz unzähliger Torchancen und nahezu 60 Minuten Dominanz, reichte es beim EHC gerade einmal zu einem mickrigen Tor, das nicht einmal herausgespielt war und obendrein in 5-3 überzahl erzielt wurde.
Von den wenigen Crimmitschauer Torschüssen fanden hingegen 2 den Weg ins Netz hinter Chris Rogles, der sich sein Saisondebut sicherlich anders vorgestellt hatte...vermutlich arbeits- und erfolgreicher.
Ein weiteres Tor konnten die Gastgeber in der Schlussminute in den leeren Kasten verbuchen.
Während man die durchgängig kämpferische Einstellung als Fortschritt bezeichnen könnte, so stellt die spielerische überlegenheit in dieser Begegnung keinerlei Maßstab dar - gelten die Eispiraten doch als eines der schlechtesten Teams in diesem Bereich.
Des weiteren ist Grizzly-Stürmer Andrej Kaufmann nach einer Spieldauer-Disziplinarstrafe wegen hohem Stocks mit Verletzungsfolge für die Begegnung gegen München gesperrt.

1:0 Nemirovsky (Völk - Slivchenko) 36.Min PP 4-3 
2:0 Slivchenko (Karhula - Völk) 40.Min 
2:1 Henrich 44.Min PP 5-3 
3:1 Slivchenko (Hermann) 60.Min ENG