header
Log in
A+ A A-

Der EHC ist wieder da! 3:4 Auswärtssieg in Landshut

War das die Wende? Nach dem hart erkämpften Heimsieg gegen München schnappten sich die Grizzlies auch beim Tabellenführer Landshut alle drei Punkte - mit dem gleichen Ergebnis wie im ersten Heimspiel der Saison.
Hatte der EHC zu Beginn des zweiten Drittels bereits wie der sichere Sieger ausgesehen, so konnte Landshut dank einer deutlichen Leistungs- und Konzentrationssteigerung die Partie trotzdem bis zum Ende spannend gestalten.
Zum Glück schafften die Wolfsburger es den minimalen Vorsprung von einem Tor über die Zeit zu retten, nachdem sie zwischenzeitlich bereits mit drei Treffern Unterschied in Führung gelegen hatten.
Wichtig: Sowohl Chancenverwertung als auch Powerplay scheinen, wie das Punktekonto der Grizzlies, auf dem Weg der Besserung! Besonders Neuzugang Eric Dylla wusste gegen seinen Heimatverein, der ihm kein neues Vertragsangebot gemacht hatte, zu überzeugen.

0:1 Kaufmann (Wikström - Danner) 14.Min 
0:2 Dylla (Beslagic - Pudlick) 20.Min PP 5-4
0:3 Callander (Regan - Kosick) 22.Min PP 5-4
1:3 Daffner (Serikow - Bronilla) 24.Min PP 5-3
2:3 Geipel (Hundhammer - Toupal) 29.Min
2:4 Dylla (Simon - Henrich) 38.Min 
3:4 Toupal (Geipel - Guidarelli) 47.Min PP 5-4