header
Log in
A+ A A-

Mini-Serie endet mit 3:2 Niederlage in Dresden

In einer von vielen Strafzeiten geprägten Partie unterlagen die Grizzlies den Eislöwen aus Dresden letztendlich knapp mit 3:2. Da Wolfsburgs angebliche Top-Reihe, nicht zuletzt dank eines weiterhin völlig indisponierten Todd Simon, erneut ohne jegliche Wirkung blieb, fehlte den Wolfsburger Gästen ein guter Teil ihrer gewünschten Durchschlagskraft.
Als Simon sich elf Sekunden vor Spielende durch eine Tätlichkeit (Faustschlag) eine Spieldauer-Disziplinarstrafe einhandelte, war der schlechte Eindruck schließlich komplett.
Zum Verschnaufen bleibt jedoch kaum Zeit:
Schon am Dienstag geht es nun für die Grizzlies weiter mit der 2.Runde des DEB-Pokals. Zu Gast in der Eisarena sind mit den Kölner Haien echte Hochkaräter aus der höchsten Spielklasse Deutschlands.

1:0 Menge (Sekera - Schmidt) 25.Min 
1:1 Kosick (Regan - Fibiger) 28.Min PP 5-4 
2:1 Brezina (Wartenberg - R.Vit) 33.Min PP 5-4 
3:1 Musial (Sochan - Bigam) 37.Min PP 5-3
3:2 Wilhelm (Kaufmann - Wikström) 53.Min PP 5-4  

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.535.758
Besucher heute: 636
Besucher gestern: 843
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 5
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.599.428
Seitenaufrufe diese Seite: 291
counter   Statistiken

DEL-News