header
Log in
A+ A A-

Die Grizzlies schlagen Tabellenführer Kassel mit 3:4!

Als erstem Team gelang den Grizzlies in der laufenden Saison, ähnlich wie bei den heimstarken Regensburgern, ein Sieg beim unangefochtenen Tabellenführer in Kassel. Somit konnten die Wolfsburger den Aufwärtstrend der letzten Wochen sogar in diesem Spitzenspiel der ASSTEL-Bundesliga bestätigen und rückten damit auf den vierten Tabellenplatz vor. In einer ausgeglichenen Partie hatte das Team von Toni Krinner am Ende die besseren Nerven und nutzte seine Chancen effizienter als die Gastgeber.
Trauriger Beweis dieser von beiden Seiten hart umkämpften Nachholpartie vom 17.Spieltag sind mit David Danner und Preston Callander zwei weitere Akteure, die nach Stockschlägen der Huskies am Ende nur noch zuschauen konnten und in der Heimat mit Verdacht auf Handbruch geröntgt werden müssen. Nun heisst es Daumen drücken, dass der ohnehin stark dezimierte Kader der Grizzlies nicht zusätzlich schrumpft...

1:0 Gerbig (Hynes - Bannister) 6.Min PP 5-4
1:1 Pudlick (Regan - Kosick) 11.Min PP 5-4 
2:1 Gerbig (Hynes - Palmer) 13.Min 
2:2 Simon (Pudlick) 32,Min PP 5-4
3:2 Schwab (Hynes - Valenti) 44.Min   
3:3 Kosick (Regan) 53.Min PP 6-5 
3:4 Simon (Henrich - Wikström) 54.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.539.595
Besucher heute: 557
Besucher gestern: 791
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.614.525
Seitenaufrufe diese Seite: 288
counter   Statistiken

DEL-News