header
Log in
A+ A A-

1:3 Sieg in der Lausitz - Minikader rackert weiter

Die Bedenken, dass die Freitagsbegegnung enorm an den Kräften der verbliebenen Grizzlies gezehrt haben könnte, waren durchaus begründet. Fast ausschließlich über den Kampf und mit viel Geduld erarbeiteten sich die Wolfsburger den wichtigen Auswärtssieg bei den Füchsen aus Weißwasser. Spielerische überlegenheit und Schnelligkeit konnten diesmal nicht als Vorteile gegen die zuletzt mit 8:0 demontierten Sachsen ins Feld geführt werden. Mit Michael "Shooter" Schutte (2T+1A) und Mattias Wikström (1T+2A) hatten die Grizzlies zum Glück die eindeutigen Matchwinner auf ihrer Seite und konnten so mit dem Tabellenzweiten Bremerhaven nach Punkten gleichziehen.


0:1 Schutte (Wikström - Pudlick) 26.Min PP 5-4
0:2 Schutte (Regan - Wikström) 52.Min   
1:2 Gare (Galway - Straube) 55.Min   
1:3 Wikström (Regan - Schutte) 56.Min