header
Log in
A+ A A-

4:3 Niederlage in Regensburg - nächster Ausfall droht

Nach einer hart umkämpften Begegnung verloren die Grizzlies nicht nur alle drei Punkte, sondern auch den in letzter Zeit stetig verbessert auftretenden Eric Dylla mit Verdacht auf Fingerbruch. Die schon sicher geglaubte Verlängerung und die damit verbundenen Punkte gingen mit Michael Henrich, der die Gastgeber in der entscheidenden Phase nach einer Spieldauerstrafe in überzahl brachte, auf die Kappe eines EHC-Spielers. Dyllas Verletzung hingegen resultierte aus einem nicht geahndeten gegnerischen Stockschlag gegen den Wolfsburger Flügelstürmer, der bei Bestätigung der ersten Diagnose vermutlich bis zu den Play-offs ausfallen würde.
Insgesamt wurde die Partie den hohen Erwartungen im Vorfeld gerecht - die Punkteverteilung fiel zum Leidwesen der Wolfsburger Mannschaft leider nicht so ausgeglichen aus, wie der Spielverlauf es zugelassen hätte.

1:0 Dietrich (Cermak - Selea) 2.Min 6-5
1:1 Seyller (Reiss - Kaufmann) 11.Min 
1:2 Beslagic (Wikström - Pudlick) 16.Min
2:2 Bernhardt (Feistl - Schmidle) 33.Min 
2:3 Regan (Wikström - Schutte) 49.Min PP 5-4
3:3 Gerike (Masek - Gauvreau) 50.Min 
4:3 Gauvreau (Wright - MacNevin) 59.Min PP 5-3