header
Log in
A+ A A-

Überflüssige 4:5 Niederlage gegen die Lions

Mit einer wenig überzeugenden Tingeltangel-Vorstellung gelang es den Gästen aus Frankfurt alle drei Punkte aus der Bärenhöhle zu entführen. Spielentscheidender Faktor war die erneut geradezu lächerliche Abwehrleistung der Wolfsburger Defensive, die den Gästen viel zu oft einen Spaziergang zum Tor erlaubte oder durch individuelle Fehler alle Bemühungen vor des Gegners Tor ad absurdum führte. Selbst der gut aufgelegte Jonas im Tor des EHC lies sich letztlich von seinen Vorderleuten anstecken und sah beim letzten Gegentreffer per Bauerntrick äußerst unglücklich aus.  

Etwas erstaunlich wirkt da mit Alex Nikiforuk der Neuzugang der Grizzlies:
Der 24jährige Kanadier ist seines Zeichens Stürmer, kommt vom finnischen Erstligisten SaiPa Lappeenranta und wird bei den Grizzlies die Nummer 9 tragen. Im bisherigen Saisonverlauf gelangen ihm 5 Tore und 13 Assists in 29 Spielen, was den Topwert seines auf Rang 11 in der SM-Liga platzierten Teams bedeutet.

0:1 L. Ulmer (J. Ulmer - Smrek) 1.Min
1:1 Zurek (Hurtaj - Sandrock) 7.Min PP 5-4
1:2 Heerema (Young - Armstrong) 15.Min PP 5-4
2:2 Höhenleitner (Wietfeldt - Regan) 17.Min
2:3 Hahn (Vorobjev - Henderson) 32.Min PP 5-4
3:3 Henrich (Fortin - Ulmer) 38.Min PP 5-4
4:3 Regan (Henrich - Svensson) 42.Min PP 5-4
4:4 Young (Armstrong - Heerema) 50.Min
4:5 Young (Taylor - Heerema) 52.Min