header
Log in
A+ A A-

1:2 Abwehrschlacht gegen Nürnberg wird nicht belohnt

Im Zweifel gegen den Nicht-Playoffkandidaten. So scheint das Motto der "Unparteiischen" in letzter Zeit zu sein, die ihren Dienst zu Wolfsburger Heimspielen antreten. Da der zu erwartende ärger bei Teams, die noch um die Playoff-Teilnahme oder das Heimrecht spielen, offenbar größer wäre als von einem Team das sich im Niemandsland bewegt, konnte man im zweiten Heimspiel hintereinander dank zahlreicher Fehlentscheidungen Punkte abschreiben. Diesmal waren es durch eine ausbleibende Abseitsentscheidung gleich deren drei...
Ein geradezu vorbildlich kämpfendes Grizzlyteam konnte daher gegen die über weite Strecken der Begegnung überlegenen Gäste leider nicht den verdienten Punkt in der Eisarena behalten. Neben einer überraschend soliden Abwehrleistung überzeugte besonders Oliver Jonas im Tor des EHC, der die "Sinupreten" mit stattlichen 29 Saves an den Rand der Verzweiflung trieb.

 

0:1 Laflamme (Brennan - Swanson) 20.Min PP 5-4
1:1 Henrich (Morczinietz - Nikiforuk) 44.Min
1:2 Spylo (Leeb - Laflamme) 55.Min