header
Log in
A+ A A-

Endlich wieder Spaß in der Arena - 7:4 gegen Tigers

Gegen den Tabellennachbarn aus Straubing taten sich die Grizzlies lange Zeit schwer. Immer wieder brachten die Gastgeber sich durch individuelle Fehler ins Hintertreffen. Nachdem EHC-Verteidiger Petr Macholda in seiner gewohnt trotteligen Art das 2:3 der Gäste aufgelegt hatte, lief bei den Wolfsburgern bis Mitte des letzten Spielabschnitts kaum noch etwas zusammen. Eine Spieldauerstrafe gegen den Ex-Grizzly Stephan Wilhelm ließ die Begegnung dann doch noch in den letzten sieben Minuten komplett kippen und das viel gescholtene Powerplay der Wolfsburger konnte sich mehrfach eindrucksvoll in Szene setzen. Mit sage und schreibe fünf überzahltreffern boten die Grizzlies besonders ihrem unbeirrbar feiernden Fanblock einigen Grund zum Jubeln und Durchhalten.

1:0 Wiseman (Ulmer) 10.Min
1:1 Bassen (Wilhelm) 20.Min
1:2 Chouinard (Meloche - McPherson) 23.Min
2:2 Sandrock (Ulmer - Fortin) 24.Min PP 4-3
2:3 Bassen (Wilhelm) 25.Min
3:3 Morczinietz (Wiseman - Nikiforuk) 48.Min
3:4 Chouinard (Abstreiter - Elfring) 51.Min PP 5-3
4:4 Ulmer (Fortin - Voce) 54.Min PP 5-3
5:4 Wiseman (Voce - Ulmer) 55.Min PP 5-3
6:4 Wiseman (Fortin - Sandrock) 57.Min PP 5-3
7:4 Fibiger (Fortin - Voce) 59.Min PP 5-4