header
Log in
A+ A A-

Grizzlies überraschen mit 1:4 Auswärtssieg in Iserlohn

Wolfsburg hat den Kampf um den 13.Platz offenbar doch noch nicht aufgegeben.
Entgegen allen Statistiken legten die Grizzlies mit zwei Treffern in überzahl den Grundstein für diesen Sieg. Mindestens ebenso erfreulich dürfte die Abwehrleistung gegen eines der torgefährlichsten Teams der Liga zu bewerten sein. Lediglich ein Mal gelang es dem gefährlichsten Sturmduo der Liga (Wolf + Hock) den bestens aufgelegten Chris Rogles im Tor des EHC zu überwinden - und das auch nur in doppelter überzahl. 
Der US-Amerikaner im Tor der Grizzlies, der sich momentan auf "Abschiedstour" befindet, konnte mit unglaublichen 42 Saves seiner langen Karriere noch einmal einen glanzvollen Abend hinzufügen. Vielleicht bleibt es nicht der letzte in dieser Saison...  

0:1 Wiseman (Ulmer - Sandrock) 27.Min PP 5-3
0:2 Sandrock (Wietfeldt - Regan) 28.Min PP 5-4
0:3 Morczinietz (Ulmer) 44.Min
1:3 Wolf (Hock - Traynor) 46.Min PP 5-3
1:4 Zurek (Regan - Wietfeldt) 48.Min