header
Log in
A+ A A-

Grizzlies unterliegen Krefeld mit 3:5

Nach einem von viel Tempo und Chancen auf beiden Seiten geprägten ersten Drittel, verloren die Gastgeber im zweiten Spielabschnitt leider ein wenig den Faden. Die Pinguine, die sich mitten im Kampf um die Pre-Playoffs befinden, agierten nun konzentrierter und nutzten in der Folgezeit ihre Chancen etwas konsequenter als der EHC. Trotzdem wäre es wohl zur Punkteteilung gekommen, wenn den Grizzlies in Form von zwei abgefälschten Eigentoren das Glück nicht so völlig abhanden gekommen wäre. So verbleiben die Krefelder im Rennen um Platz 10 und drücken ihrem heutigen Gegner am Sonntag wohl kräftig die Daumen, wenn die Grizzlies auf die Freezers aus Hamburg treffen - den direkten Konkurrenten der Pinguine.

0:1 Blank (Alinc - Milo) 23.Min PP 5-4
1:1 Zurek (Regan - Fibiger) 23.Min
1:2 Hager (Maloney - Andrews) 36.Min
2:2 Morczinietz (Genze - Ulmer) 46.Min PP 5-4
2:3 Verwey (Milo - Alinc) 49.Min
2:4 Verwey (Pietta - Alinc) 55.Min
3:4 Regan (Ulmer - Wiseman) 58.Min PP 5-3
3:5 Ramsay (Blank) 60.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.967
Besucher heute: 539
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.807.689
Seitenaufrufe diese Seite: 288
counter   Statistiken

DEL-News