header
Log in
A+ A A-

4:1 Niederlage in Köln - der Tank ist endgültig leer...

Wieder reichte es in der Fremde nur zu einem vernünftigen Drittel und einem mageren Auswärtstor. Dass man so keine Punkte mitnehmen konnte, stellte am Ende sicherlich keine überraschung dar.
So gehen die Grizzlies als Tabellenachter in die Länderspielpause und müssen in den kommenden Tagen nicht nur ihre Akkus neu aufladen, sondern wohl auch an ihrem Auswärtsproblem arbeiten. Wenn man bedenkt wie sich die Wolfsburger vor heimischem Publikum zur gefürchteten Tor- und Powerplaymaschine entwickelt haben und dann immer wieder mit derart ernüchternden Ergebnisse aus fremden Stadien zurückkehren - da ist wohl auch Trainingsbedarf auf der mentalen Ebene gegeben...
Wir drücken den Grizzlies jedenfalls die Daumen, dass sie den Start aus dieser Pause mit vollem Kader und neuem Elan vollziehen können - zumal mit Kassel gleich als erstes einer der Wolfsburger Lieblingsgegner zu Gast sein wird. 

0:1 Green (Ulmer - Alavaara) 12.Min SH 4-5
1:1 Ullmann (Ma. Müller - Renz) 16.Min
2:1 Warriner (Ma. Müller - Ankert) 23.Min
3:1 Gogulla (Mo. Müller - Doyle) 36.Min SH 4-5
4:1 Julien (Mo. Müller - Doyle) 41.Min PP 5-4