header
Log in
A+ A A-

Letzter Test endet mit 3:4 Niederlage gegen Kassel

Die gelungene Saisoneröffnung mit über 1500 neugierigen Fans konnte sogar eine insgesamt überflüssige Niederlage gegen den alten Rivalen aus Kassel nicht trüben.
Nachdem die großen und kleinen Fans sich an der Showbühne und den diversen Angeboten vor der Halle aufgewärmt hatten, bekamen sie auf dem Eis leider nur recht müde Grizzlies zu sehen. Den Willen vor heimischem Publikum mit einem Sieg zu überzeugen konnte man den EHC-Cracks zwar nicht absprechen, doch die mit sichtlich schweren Beinen in das Match gehenden Wolfsburger kamen nur langsam in die Partie und ließen gegen Ende auch schon wieder deutlich nach.

Trotzdem wäre ein Sieg wohl durchaus möglich gewesen, hatte der EHC doch gerade im Mittelabschnitt klar das Zepter in die Hand genommen und sich eine stattliche Anzahl an Chancen erspielt. An dieser Stelle kam aber der zweite Kritikpunkt des Abends ins Spiel: Die Ausbeute der Grizzlystürmer blieb mit drei Treffern leider weit unter der nötigen Quote, um ein solches Spiel zu gewinnen.
Im Anschluss an die Begegnung zeigten sich aber sowohl Offizielle als auch Fans durchweg optimistisch angesichts der angedeuteten Möglichkeiten des neuen Teams.

0:1 Kraft (Leavitt - Wood) 4.Min PP 5-4
1:1 Ulmer (Svennson - Morczinietz) 15.Min PP 5-4
2:1 Milley (Alavaara - Papineau) 23.Min PP 4-3
2:2 Wood (Boisvert - Bartek) 34.Min PP 5-4
3:2 Milley (Papineau) 49.Min
3:3 Beardsmore (Auger) 53.Min
3:4 Bartek (Leavitt - Klinge) 60.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.966
Besucher heute: 538
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.807.678
Seitenaufrufe diese Seite: 305
counter   Statistiken

DEL-News