header
Log in
A+ A A-

3:1 in Iserlohn - die Punkte bleiben im Sauerland

Auswärts bleiben die Grizzlies weiterhin ohne die letzte Durchschlagskraft. Während man vor heimischer Kulisse momentan ein Torfeuerwerk nach dem anderen abrennt, gelingt den Wolfsburger auswärts schon zum zweiten Mal nur ein einziges Tor. Kai Hospelt konnte nach seinem ersten Saisontreffer gegen Köln gleich den nächsten Auftakttreffer der Grizzlies markieren - leider fand sich, anders als am Freitag, kein weiterer Torschütze.
Auch das überzahlspiel des EHC scheint sich seinen guten Ruf vorwiegend in der Eisarena verdient zu haben: Während keine der fünf Möglichkeiten genutzt wurde, verspielte das Team von Toni Krinner die Möglichkeit zur Wende durch neun eigene Unterzahlsituationen. Dass man sich vier Sekunden vor der zweiten Drittelpause bei eigener überzahl sogar einen Gegentreffer einhandelte, machte die Sache nicht wirklich besser...

1:0 Wolf (Hock - Langwieder) 12.Min
2:0 Wolf (Hock - Beechey) 19.Min
2:1 Hospelt (Morczinietz - Danner) 22.Min
3:1 Simon 40.Min SH 4-5