header
Log in
A+ A A-

Unterirdische Kölner gewinnen 1:5 in Wolfsburg...

Mit einer unsäglich trägen und unmotivierten Leistung gelang es nun auch den Haien die einst so heim- und powerplaystarken Grizzlies zu bezwingen. Lediglich im letzten Spielabschnitt zeigten die Gäste ein wenig Biss und konnten so nach zwei unglaublich schwachen Dritteln alle drei Punkte mit an in die Metropole am Rhein nehmen.
Während die Gastgeber in den ersten beiden Durchgängen beherzt, aber sehr glücklos zu Werke gingen, brach nach dem 1:2 auf Seiten des EHC auch der letzte Rest Selbstvertrauen auseinander. Ganze 12 überzahlsituationen ließ die angeblich powerplaystärkste Mannschaft der Liga ungenutzt und verstolperte gegen schlappe Gäste eine Chance nach der anderen.
Es scheint an der Zeit zu sein, dass Coach Krinner aufhört das Team in Schutz zu nehmen - man dankt es ihm momentan nicht wirklich...gegen Ende wirkte die ohnehin seltsame Vorstellung seines Teams geradezu resignierend.

1:0 Ulmer (Furchner - Alavaara) 25.Min
1:1 Rudslätt (Lüdemann - Julien) 32.Min PP 5-4
1:2 Flaake (Warriner - Julien) 47.Min
1:3 Lüdemann (Julien - Piros) 55.Min PP 5-4
1:4 Gogulla (Rudslätt) 59.Min ENG
1:5 Ullmann (Gogulla - Julien) 59.Min SH 4-5

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.652
Besucher heute: 224
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.765
Seitenaufrufe diese Seite: 300
counter   Statistiken

DEL-News