header
Log in
A+ A A-

Der Kühlschrank ist abgetaut - Grizzlies gewinnen 7:1!

War das schon der Vorgeschmack auf Sonntag? Mit einer absolut überzeugenden Leistung gegen allerdings recht lauwarme Freezers aus Hamburg stimmte das Team der Grizzlies seine Anhänger schon einmal auf die große Reise nach Düsseldorf ein. Sollte dort eine ähnliche Leistung abgeliefert werden, muss den Spielern von Toni Krinner vor der Rückreise im Sonderzug jedenfalls nicht bange sein...
Für fünf der sieben Tore waren allein Norm Milley (3) und Mike Green (2) verantwortlich, Morczinietz und Magowan machten die Demontage des Nord-Rivalen perfekt. Erst im Schlussabschnitt ließen die Gastgeber die Eishockeyspieler-Darsteller aus Hamburg ein wenig mitspielen - leider mit dem Ergebnis, dass Ex-Freezer Dshunussow im Tor der Grizzlies durch den Ehrentreffer der shut out verdorben wurde. Angesichts des eindrucksvoll zurückgekehrten Torriechers der Wolfsburger Stürmer gab es dann aber auch nicht mehr viel an der Vorstellung des EHC auszusetzen. Einzig das Powerplay wirkte noch nicht wieder so überzeugend wie in der Anfangsphase der Saison - der Rest dürfte den Fans schon wieder recht vertraut vorkommen. Bedingungsloser Einsatzwille, reichlich Tore, natürlich auch ein wenig Scheibenglück und ein blendend aufgelegter Dshunussow im Tor der Grizzlies sorgten hörbar für Begeisterung auf den mit rund 3000 Zuschauern gut gefüllten Rängen.

1:0 Green (Furchner - Danner) 17.Min
2:0 Milley (Morczinietz - Ulmer) 18.Min
3:0 Milley (Magowan - Papineau) 23.Min
4:0 Morczinietz (Furchner - Degon) 34.Min 6-5
5:0 Green (Ulmer - Rekis) 37.Min PP 5-4
5:1 Wilm (Aab) 44.Min
6:1 Magowan (Milley - Papineau) 54.Min
7:1 Milley (Magowan - Papineau) 58.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.652
Besucher heute: 224
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.768
Seitenaufrufe diese Seite: 290
counter   Statistiken

DEL-News