header
Log in
A+ A A-

Satte Grizzlies schleichen zum 1:2 gegen Augsburg

Faul und gelangweilt präsentierte sich das Team von Coach Krinner in einer zweitklassigen Eishockeypartie, die so gar nichts von (Pre-)Play-offs hatte.
Wenigstens zeigten die Gäste eine taktisch und kämpferisch einigermaßen akzeptable Leistung und setzten sich somit völlig zurecht gegen den alles andere als hungrig auftretenden EHC in dessen Halle durch.
Die Betonung liegt hierbei auf "Halle", denn von den Fans der Grizzlies war nur der harte Kern erschienen. Den Rest der Wolfsburger schien zwischen DFB-Viertelfinale am Mittwoch und VfL-Heimspiel am Samstag die Begegnung mit den Panthern aus Augsburg eher kalt zu lassen. Rund 1000 Zuschauer weniger als im letzten Heimspiel der Hauptrunde wollten sich die Pre-Playoff Begegnung anschauen, oder blieben zu Hause vor dem Fernseher, um sich das Elend in den heimischen vier Wänden anzuschauen.
Sie hatten nichts falsch gemacht, denn den Verantwortlichen der Grizzlies war es offenbar nicht gelungen dem diesjährigen Pokalsieger eine einigermaßen angemessene Einstellung zu verpassen. Ein Titel reicht den Wolfsburgern offenbar - die Saison rutscht ihrem Ende entgegen...


0:1 Gordon (Collins - Ryan) 38.Min
1:1 Magowan (Milley - Rekis) 43.Min
1:2 Hunt (Collins - Murphy) 52.Min PP 5-4