header
Log in
A+ A A-

Grizzlies unterliegen unglücklich nach Penalties

Lediglich einmal gelang es beiden Teams den gegnerischen Torhüter in der regulären Spielzeit zu überwinden.
Während die Gäste aus Hannover ihren Treffer in doppelter überzahl erzielen konnten, traf für die Gastgeber Ken Magowan bei numerischem Gleichstand.
Dem mehr als verdienten Ausgleich folgten rund 50 torlose Minuten, die zwar durchaus spannend, aber auch streckenweise etwas ermüdend daher kamen.
Im Penaltyschießen setzte sich mit Youri Ziffzer am Ende der etwas bessere von zwei wirklich guten Torhütern durch, so dass der Extrapunkt an die Scorpions ging.
Den meist druckvoller agierenden Grizzlies stand nach dem Schlusspfiff die Enttäuschung deutlich ins Gesicht geschrieben, waren sie doch das spielbestimmende Team gewesen. Aber gegen den unbändigen Willen, der um Anschluss an die Top-Ten kämpfenden Hannoveraner, konnten sie sich vor allem im gegnerischen Slot letztlich nicht entscheidend in Szene setzen.

0:1 Dzieduszycki (Goc - Herperger) 9.Min PP 5-3
1:1 Magowan (Sarno - Rekis) 15.Min
1:2 Boos 65.Min. spielentscheidender Penalty

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.964
Besucher heute: 536
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.807.635
Seitenaufrufe diese Seite: 329
counter   Statistiken

DEL-News