header
Log in
A+ A A-

Grizzlies zeigen wieder Biss - 3:8 Sieg in Ingolstadt

Mit stolzen acht Treffern brannten die Grizzlies ein kleines Feuerwerk in der Halle der gastgebenden Panther ab.
War die Partie noch weitestgehend ausgeglichen gestartet, so sorgte in der 24.Minute eine Spieldauerstrafe gegen Panther St. Jacques für die Wende.
In der Folgezeit kippte die Begegnung völlig und die Gäste aus Wolfsburg netzten allein im Mitteldrittel viermal ein - davon dreimal in überzahl!
Ingolstadt fing sich erst, als Nationalkeeper Pätzold für Nachwuchstorhüter Haloschan seinen Kasten räumte. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Ingolstädter Goalie allerdings schon achtmal hinter sich gegriffen und die Partie war längst entschieden. Als nächstes steht für die Grizzlies das Duell mit dem Tabellennachbarn aus Mannheim auf dem Programm. Aus Mannheim haben sich zu diesem Spitzenspiel über 800 Fans angekündigt, so dass es wohl nicht nur auf dem Eis heiß hergehen wird...

0:1 Furchner (Fischer - Hospelt) 10.Min 6-5
1:1 St Jacques (Hussey) 12.Min 6-5
1:2 Krestan (Hospelt - Sulkovsky) 16.Min
1:3 Alavaara (Sarno - Ulmer) 26.Min PP 5-3
1:4 Hospelt (Milley - Morczinietz) 27.Min PP 6-4
1:5 Laliberte (Alavaara - Morczinietz) 34.Min
2:5 Bellissimo (Clymer) 38.Min
2:6 Green (Ulmer - Alavaara) 40.Min PP 5-4
2:7 Magowan (Milley - Sloan) 41.Min
2:8 Sarno (Milley - Magowan) 44.Min
3:8 Girard (Ficenec - Greilinger) 44.Min