header
Log in
A+ A A-

Grizzlies siegen mit 3:2 - Langer Anlauf gegen Haie

Es dauerte über 30 Minuten und zwei Gegentore, bevor sich Wolfsburg aus der Rolle des Mitläufers lösen konnte.
Was dann folgte, war eine beherzte Leistung mit einer überragenden ersten Reihe. Wie zuletzt gegen Straubing schon zu sehen, drehte die erste Reihe um "Ersatzcenter" Hospelt mächtig auf und entschied die Partie mit drei Toren fast im Alleingang. Wolfsburgs Nationalstürmer gab mit drei Punkten somit erneut eine beeindruckende Empfehlung in Richtung Uwe Krupp ab, der den jungen Stürmer der Grizzlies bisher nur im erweiterten Kader für Olympia führt.
Dass es gegen streckenweise überlegene Kölner Gäste am Ende sogar zu drei Punkten reichte, lag zum einen an der ebenfalls dürftigen Chancenverwertung der Haie, zum anderen an einer im letzten Drittel deutlich verbesserten Defensivleistung der Grizzlies. Bis zur Mitte des Spiels hatten die Gastgeber sich gerade im eigenen Drittel nicht gerade mit Ruhm bekleckert...


0:1 Bartek (Ullmann - Adams) 24.Min
0:2 Bartek (Müller - Ullmann) 33.Min
1:2 Laliberte (Milley - Hospelt) 34.Min PP 5-4
2:2 Hospelt (Milley - Laliberte) 37.Min
3:2 Milley (Hospelt - Fischer) 40.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.561.487
Besucher heute: 267
Besucher gestern: 904
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.740.253
Seitenaufrufe diese Seite: 299
counter   Statistiken

DEL-News