header
Log in
A+ A A-

Grizzlies setzen sich weiter ab - 2:3 Sieg in Köln

Mit einem weiteren Sieg, diesmal bei den Kölner Haien, verabschiedete sich das Wolfsburger Team in die Olympia-Pause.
Der Vorsprung auf den direkten Verfolger aus Düsseldorf wächst somit auf vier Punkte, die Differenz zu Platz fünf beträgt mittlerweile sogar stolze acht Punkte! 
Nachdem die Grizzlies in einem überlegen geführten ersten Drittel lediglich ein mageres 0:1 erzielen konnten, verkrafteten sie die kalte Dusche zu Beginn des Mitteldrittels zunächst nur schleppend. Bryan Adams und Marc Chouinard hatten binnen 11 Sekunden den Spielverlauf auf den Kopf gestellt und die Haie völlig unverdient in Führung geschossen.
Dass es am Ende doch noch zu drei Punkten in der Fremde reichte, verdankten die Gäste ihren beiden Centern Green (39.Min) und Sarno (51.Min), die endlich zwei Chancen eiskalt auszunutzen wussten.
Nach der Olympia-Pause geht es für Wolfsburg am 02.03.10 mit einem Heimspiel gegen die Kassel Huskies weiter - hoffentlich mit einem besseren Spiel und einem besseren Ausgang als noch in der letzten Saison. 

0:1 Laliberte (Sarno - Alavaara) 6.Min
1:1 Adams (Rudslätt - Müller) 25.Min PP 5-4
2:1 Chouinard (Ciernik - Lüdemann) 25.Min
2:2 Green (Morczinietz - Höhenleitner) 39.Min
2:3 Sarno (Milley - Martinovic) 51.Min