header
Log in
A+ A A-

2:1 Niederlage in Mannheim

Der Motor der Grizzlies kommt nach der Olympiapause nur langsam wieder in Fahrt.
Zwar zeigte das Wolfsburger Team eine Steigerung gegenüber der letzten Heimpartie - zu Punkten reichte es allerdings nicht. Die zuletzt immer stärker werdenden Mannheimer bauten ihre Siegesserie damit auf sechs Erfolge nacheinander aus, der EHC hingegen stolperte über seine mangelhafte Chancenverwertung. Besonders in der starken Phase ab Mitte des ersten bis Ende des zweiten Drittels gelang es den Gästen aus Niedersachsen einfach nicht ihre überlegenheit in Tore zu verwandeln. Das rächte sich im Schlussabschnitt durch den spielentscheidenden Treffer von Ronny Arendt (53.) . Am kommenden Sonntag heißt es nun volle Konzentration, um gegen die zuletzt schwer geschlagenen Ingolstädter (2:7 gegen Krefeld) in die Erfolgsspur zurück zu kehren. Die Zeichen dafür stehen nicht zu schlecht...

1:0 Methot (Robinson - Scalzo) 3.Min
1:1 Magowan (Ulmer - Fischer) 12.Min
2:1 Arendt (Methot - Butenschön) 53.Min