header
Log in
A+ A A-

2:1 Niederlage in Frankfurt - Grizzlies am Ende Dritter!

Am Freitag waren es noch die Grizzlies, die kurz vor Ende jubelten - diesmal waren es die Gastgeber aus Frankfurt.
Bis zur vorletzten Minute war es beim Stand von 1:1 eine heiß umkämpfte Partie gewesen. Dann nahm Lions-Coach Chernomaz seinen bis dahin glänzend aufgelegten Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis...und hatte Erfolg. Mit Jeff Ulmer war es dem Top-Scorer der Liga vorbehalten die Entscheidung über Platz zwei oder drei zu fällen und Frankfurt somit in der Tabelle an Wolfsburg vorbei zu schießen.
Die Grizzlies schließen die Hauptrunde somit auf einem sensationellen dritten Platz und mit der direkten Qualifikation für das Viertelfinale der Play-offs ab!
Gegner dort werden die Metro Stars aus Düsseldorf sein, die zuletzt vor allem durch die vorzeitige Entlassung ihres scheidenden Trainers und fragwürdige sportliche Leistungen von sich reden machten.
Während der abgelaufenen Hauptrunde konnten beide Teams ihre beiden Heimspiele gewinnen, wobei die DEG bei ihren Heimsiegen deutlicher überlegen schien. Die Grizzlies erwartet also, trotz der zuletzt zu beobachtenden Tendenzen, ein dicker Brocken - der allerdings nicht völlig unüberwindbar scheint.

1:0 Schneider (Tenute - Ulmer) 5.Min
1:1 Hospelt (Höhenleitner - Laliberte) 25.Min
2:1 Jeff Ulmer (Polaczek - Periard) 59.Min 6-5

Hier die Termine unseres Viertelfinals:

1. Spiel:   Wolfsburg - DEG    30.03.2010    19:30h  
2. Spiel:   DEG - Wolfsburg    01.04.2010    19:30h   
3. Spiel:   Wolfsburg - DEG    03.04.2010    17:30h   
4. Spiel:   DEG - Wolfsburg    05.04.2010    14:30h (falls notwendig)   
5. Spiel:   Wolfsburg - DEG    07.04.2010    19:30h (falls notwendig)

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.645
Besucher heute: 217
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.711
Seitenaufrufe diese Seite: 239
counter   Statistiken

DEL-News