header
Log in
A+ A A-

6:1 gegen Augsburg - Die Grizzlies treffen wieder!

Es dauerte fast 16 Minuten und brauchte erneut einen fast ununterbrochenen Angriffswirbel der Gastgeber, bis Wolfsburg endlich den so lang ersehnten Torreigen starten konnte. Bis zum 0:1 der Gäste (10.Min), das Beechey per Penalty erzielen konnte, drohte das Spiel den bereits bekannten Verlauf zu nehmen. Doch während die Panther zu Beginn noch, wie gewohnt, ihren Spielplan verfolgen konnten, überrollten die Grizzlies das Augsburger Abwehrbollwerk im zweiten Drittel geradezu. Dem Ausgleich aus besagter Minute ließen die Grizzliee drei Treffer im Mitteldrittel und zwei im Schlussabschnitt folgen - das Heimpublikum zeigte sich nach den unglücklichen Verläufen der letzten beiden Spielen entsprechend dankbar und feuerte das Team trotz früher Vorentscheidung weiter entschlossen an.
Der zuletzt so starke Dennis Endras räumte nach dem sechsten Gegentreffer sein Tor und überließ in den verbleibenden fünfeinhalb Minuten Back-up Leonardo Conti den undankbaren Posten zwischen den Stangen des Augsburger Gehäuses.
Mit diesem durchaus motivierenden Erlebnis im Gepäck macht sich das Team von der Aller nun wieder auf den Weg Richtung Bayern, um dort den nächsten Schritt zum Ausgleich der Serie in Angriff zu nehmen.

0:1 Beechey 10.Min PEN
1:1 Sarno (Fischer - Hospelt) 16.Min PP 5-4
2:1 Furchner (Morczinietz - Martinovic) 27.Min
3:1 Fischer (Laliberte - Hospelt) 29.Min PP 5-4
4:1 Hospelt (Milley - Fischer) 34.Min PP 5-4
5:1 Laliberte (Sarno) 43.Min
6:1 Alavaara (Fischer) 55.Min