header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg unterliegt den Adlern mit 1:2 nach Penalties

2010_spiel4_mannheimWie schon in den letzten Partien zu beobachten, starteten die Grizzlies auch gegen Mannheim mit voller Kraft voraus.
Sehr zur Freude der rund 2000 Zuschauer gelang den Gastgebern diesmal sogar gleich in der ersten Minute die frühe 1:0 Führung, wobei auch das erste Überzahlspiel gleich genutzt werden konnte.
Doch nachdem die Anfangsoffensive des EHC langsam an Schwung verloren hatte, spielte in erster Linie nur noch ein Team: Die Gäste aus Mannheim! Der Ligakrösus dominierte Wolfsburg bis weit ins letzte Drittel und zeigte sich dabei läuferisch, konditionell und körperlich voll auf der Höhe. Dass die Grizzlies am Ende doch noch einen Punkt sichern konnten, verdankten sie vor allem ihrem eisernen Willen und der Abschlussschwäche der Gäste. Im abschließenden Penaltyschießen präsentierte sich das Team von Pavel Gross dann allerdings viel zu harmlos. Die Schützen wie auch Goalie Dshunossow wirkten völlig platt und schon fast teilnahmslos... 

1:0 Alavaara (Milley - Ulmer) 1.Min PP 5-4
1:1 Robinson (Pollock - MacDonald) 16.Min PP 5-4
1:2 Robinson 65.Min spielentscheidender Penalty