header
Log in
A+ A A-

1:3 Auswärtssieg in München - Ein starkes Drittel reicht

2010_spieltag10_kleinIn bester Heimspiel - Manier legten die Gäste aus Wolfsburg gleich in den Anfangsminuten der Partie einen Raketenstart hin.
Doch im Gegensatz zu den meisten Heimauftritten der Grizzlies, rappelte es auch prompt gewaltig im Kasten des Gegners!
Gleich dreimal hatten die gastgebenden Münchner dem Wolfsburger Team schon beim Jubeln zuschauen müssen, da waren gerade einmal gut 10 Minuten gespielt.
Nachdem sich bei den Gastgebern der Schwindel, ausgelöst vom Hochgeschwindigkeitshockey der Grizzlies, gelegt hatte, bekam auch München seine Chancen. Aber der bestens aufgelegte Dshunussow im Wolfsburger Tor entschärfte sage und schreibe 34 der 35 Torschüsse der Hausherren und sorgte so zusammen mit einer insgesamt eher kontrollierten Spielweise seines Teams für drei wichtige Punkte beim Aufsteiger aus Bayern.

0:1 Hospelt (Milley - Laliberte) 6.Min
0:2 Sloan (Strakhov - Höhenleitner) 6.Min
0:3 Alavaara (Milley - Bina) 11.Min PP 4-3
1:3 Vogl (Ready - Buchwieser) 39.Min PP 5-4