header
Log in
A+ A A-

Grizzlies vernichten Hannover mit 9:3 und bleiben Erster!

2010_spieltag29Das war ein Abend, den die Scorpions und ihre Anhänger nicht so schnell vergessen werden.
Nachdem die Partie mit je einem Eigentor auf beiden Seiten in Rekordzeit auf Betriebstemperatur gekommen war, entwickelte sich ein packender Fight zwischen den beiden niedersächsischen Rivalen, der mit einem Debakel für die Gäste aus Hannover enden sollte.
Dreimal schlug der Blitz im Tor der Gäste gleich in den Auftaktminuten des zweiten Drittels ein - die Scorpions kamen jedoch durch zwei Treffer in Überzahl zurück in die Partie. Dann folgten die fünf Tore der Grizzlies zur Demontage Hannovers, die mit viel Glück das einstellige Ergebnis bis zur erlösenden Schlusssirene retten konnten. Schier atemberaubend war es, was das Team von Pavel Gross an Spielfreude und Einsatzbereitschaft zeigte, so dass das Ergebnis - auch in dieser Höhe - am Ende in Ordnung ging. Wolfsburgs Fans feierten während und nach dem letzten Drittel ihr Team ausgelassen auf den gut gefüllten Rängen und ließen sich dabei natürlich die eine oder andere Spitze in Richtung Landeshauptstadt und Ex-Trainer nicht nehmen.

1:0 Furchner (Morczinietz - Ulmer) 1.Min
1:1 Hlinka (Maki - Krüger) 3.Min 
2:1 Hoggan (Laliberte - Haskins) 22.Min
3:1 Milley (Alavaara - Fischer) 24.Min
4:1 Traynor (Laliberte) 25.Min
4:2 Goc (Vikingstad - Dolak) 31.Min PP 4-3
4:3 Mitchell (Goc - Herperger) 33.Min PP 5-4
5:3 Hoggan (Laliberte - Haskins) 36.Min
6:3 Laliberte (Fischer - Hospelt) 38.Min PP 5-4 
7:3 Sulkovsky (Furchner - Sloan) 47.Min SH 4-5
8:3 Laliberte (Hoggan - Sloan) 49.Min
9.3 Morczinietz (Furchner - Ulmer) 53.Min