header
Log in
A+ A A-

Harte Arbeit, später Lohn - Grizzlies siegen 3:2 im Penaltyschießen!

2010_spieltag43_smallAm Ende reichte es nicht zur Rückkehr auf Platz 2. Doch nachdem der EHC gegen Krefeld erneut eine unglaubliche Anzahl an Situationen in Überzahl ungenutzt gelassen hatte, war die Erleichterung über Jason Ulmers späten Ausgleich umso größer. Dabei hatten die Grizzlies nach dem 1:2 der Gäste bereits wie der sichere Verlierer gewirkt: Zu aussichtslos wirkte das Anrennen der Gastgeber bis zu diesem Zeitpunkt. Und auch im Anschluss schien die schier unglaubliche Motivations- und Arbeitsleistung des EHC nicht belohnt zu werden, denn zu allem Überfluss präsentierte sich Gästekeeper Langkow in absoluter Galaform. Dass der späte Treffer ausgerechnet ohne Torhüter und somit in 6 gegen 4 Überzahl fiel, beflügelte die gebeutelten Grizzlies offenbar zusätzlich - Wolfsburg setzte sich schließlich mit einem deutlichen Sieg im allseits "beliebten" PENALTYSCHIEßEN durch!

1:0 Haskins (Milley - Laliberte) 10.Min
1:1 Pietta (Blank - Vasiljevs) 20.Min PP 5-4
1:2 Kelly (Verwey - Schopper) 44.Min
2:2 Ulmer (Laliberte - Milley) 60.Min PP 6-4
3:2 Laliberte spielentscheidender Penalty

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.562.308
Besucher heute: 36
Besucher gestern: 1.052
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.742.568
Seitenaufrufe diese Seite: 298
counter   Statistiken

DEL-News