header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg kommt gut aus der Pause - 2:4 Sieg in Augsburg

2010_spieltag51_smallNur ein Drittel lang sah es nach dem ersten Augsburger Sieg gegen das Team des aktuellen Tabellenführers aus.
Danach setzte sich die kompakte Spielweise der Grizzlies, die zudem von einem Torhüterfehler des Pantherkeepers profitierten, endgültig durch. Mit zwei Toren aus zwei Überzahlspielen nährte der EHC außerdem die Hoffnung auf eine Rückkehr zu alten Stärken. Beide Tore erzielte dabei Torjäger Laliberte, der sich mit nunmehr 12 Toren in den letzten 10 Spielen weiterhin in absoluter Galaform präsentiert. Aber auch Rekonvaleszent Magowan feierte bei seinem Comeback mit einem Assist und einem Tor einen gelungenen Wiedereinstieg in den Spielbetrieb.
Völlig rund (aus Wolfsburger Sicht) machte den Abend schließlich die gleichzeitige Niederlage des Tabellenzweiten aus Berlin, der bei der DEG mit 1:0 den kürzeren zog. Die Grizzlies haben damit auf ihre farblosen Verwandten aus der Hauptstadt ganze 6 Punkte Vorsprung und obendrein eine Partie mehr zu absolvieren. 


0:1 Laliberte (Ulmer - Alavaara) 7.Min PP 5-4
1:1 Zingoni (Armstrong -  O`Connor) 8.Min PP 5-4
2:1 Tallackson (Olver - Tölzer) 19.Min 
2:2 Hospelt (Magowan - Schmidt) 23.Min
2:3 Laliberte (Ulmer - Alavaara) 40.Min PP 5-4 
2:4 Magowan (Hospelt - Martinovic) 43.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.579.989
Besucher heute: 605
Besucher gestern: 1.065
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.802.178
Seitenaufrufe diese Seite: 287
counter   Statistiken

DEL-News