header
Log in
A+ A A-

Grizzlies nur defensiv stark - Eisbären gewinnen verdient mit 0:1

1112 spieltag24Beim Gastgeber, der weiterhin auf Sloan, Werner und Schopper verzichten musste, war mit Benedikt Kohl einer der Ausfälle kurzfristig in den Kader zurückgekehrt. So standen den Grizzlies zumindest fünf gelernte Verteidiger zur Verfügung, die es an diesem Nachmittag mit dem Meister aus Berlin aufnehmen sollten. Nach einem von beiden Teams stark geführten ersten Drittel, gewannen die Gäste aus Berlin zusehends die Oberhand und verbuchten im weiteren Verlauf der Begegnung ein deutliches Chancenplus für sich. Während Wolfsburgs seltenere Gelegenheiten häufig jedoch hochkarätig waren, entschied kurioserweise bereits der erste Treffer der Partie das gesamte Spiel. Schütze des goldenen Tores war Darin Olver, der seine Farben in der 8.Spielminute in Führung gebracht hatte. Vor allem EHC-Goalie Daniar Dshunussow war es zu verdanken, dass die Begegnung bis zum Ende spannend blieb: Wolfsburgs Nr.1 zeigte eine seiner besten Leistungen der laufenden Saison und verwehrte insgesamt 39 Schüssen den Kontakt zum Netz seines Gehäuses - es sollte am Ende nicht reichen...

0:1 Olver (Tallackson - Busch) 8.Min 

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.556.880
Besucher heute: 638
Besucher gestern: 868
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.725.412
Seitenaufrufe diese Seite: 303
counter   Statistiken

DEL-News