header
Log in
A+ A A-

120 Minuten ohne Heimtor - EHC unterliegt auch Adlern mit 0:1

2011 spieltag26Wie schon zuletzt gegen Berlin plagten die Grizzlies auch gegen Mannheim massive Ladehemmungen. Trotz engagierter Leistung schaffte es keiner der heimischen Akteure den Puck an Gästegoalie Brathwaite vorbeizubringen, so dass die gute Abwehrleistung der Gastgeber nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Grizzlycoach Pavel Gross zeigte sich im Anschluss dann auch entsprechend angefressen und kritisierte, ohne Namen zu nennen, vor allem die vermeintlichen neuen Leistungsträger im Sturm, die gegen starke Gegner meistens keine Präsenz oder Effektivität zeigen würden.
Einziger Torschütze der Partie war, ironischerweise, der von Wolfsburg nach Mannheim gewechselte Ken Magowan, der mit seinem Treffer in der 51.Minute das Spiel zugunsten der Adler entscheiden konnte.
Während auf Wolfsburger Seite Verteidiger Marvin Degon einen ordentlichen Einstand auf heimischem Eis feierte, mussten die Grizzlies mit Tyler Haskins auf einen ihrer Schlüsselspieler verzichten und vermissten diesen denn auch schmerzlichst.

0:1 Magowan (Lehoux) 51.Min PP 5-4

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.736
Besucher heute: 818
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.727.989
Seitenaufrufe diese Seite: 300
counter   Statistiken

DEL-News