header
Log in
A+ A A-

Spengler Cup - Wolfsburg vergeigt Auftakt gegen Kloten mit 0:6

spenglercup2011 spiel1_newspicMit leicht veränderten Reihen und einem durch Benedikt Schopper ergänztem 4.Block aus Gastspielern wollte der EHC einen möglichst guten Start in das Turniergeschehen hinlegen. Doch lediglich in den ersten 30 Minuten gelang es dem Team von Pavel Gross die Kloten Flyers in Schach zu halten und ein leichtes optisches Übergewicht herauszuspielen. Vor dem Tor der Schweizer blieb der Gast aus Deutschland jedoch, wie in der Liga gegen starke Teams bereits bekannt, fast völlig zahnlos. Highlights aus Wolfsburger Sicht waren ein Lattenknaller von Marvin Degon im ersten Drittel und Hospelts Schusss ans Lattenkreuz, der per Videobeweis keine Anerkennung fand. Gegen Mitte der Begegnung bekam Kloten die Grizzlies schließlich gut in den Griff und begann das muntere Scheibenschießen auf das von Daniar Dshunussow gehütete Tor der Wolfsburger. Mit viel Übersicht und Präzision in den Spielzügen gelang es den Flyers sage und schreibe sechsmal hinter dem Wolfsburger Schlussmann einzunetzen und den ersten Auftritt der Mannschaft aus der Volkswagenstadt zu einem kleinen Alptraum werden zu lassen.
Während bei Wolfsburg lediglich Kai Hospelt zu überzeugen wusste, spielten sich die Schweizer munter in das Turnier hinein und haben die derbe Auftaktniederlage gegen Dinamo Riga somit offenbar gut verdaut. Für die Grizzlies geht es morgen nun ab 15.00h gegen den Turnierfavoriten aus Riga, der Kloten am Vortag noch mit 9:2 deklassiert hatte. 


0:1 Wick (Nylander) 14.Min
0:2 Dupont (Santala) 35.Min PP 5-4
0:3 Herren (Jacquemet - Liniger) 36.Min
0:4 Jenni (Nordgren - Dupont) 45.Min PP 5-4
0:5 Stancescu (Westcott - Wick) 54.Min
0:6 Wick (Berger) 57.Min