header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg unterliegt Riga erneut mit 1:4 - Hospelt im Allstar-Team

1112 spengler_hf_smallGegen den gut erholten Gegner aus Lettland fehlte den weiter dezimierten Grizzlies am Ende offenbar die Kraft. Bei Wolfsburg waren neben den (zusätzlich zu Sloan und Werner) verletzten Wurm und Diesel mit Laliberte und Davis zwei weitere Stammspieler krankheitsbedingt ausgefallen. Dem bereits verletzten Gastspieler Hecquefeuille sollte sich mit Pikkarainen im Laufe der Partie ein weiterer Ausfall in dieser Abteilung hinzugesellen. Während der Gegner aus der KHL zwischen seinen Partien jeweils einen Tag frei gehabt hatte und mit voller Kapelle antrat, war es für die Grizzlies bereits die vierte Partie innerhalb von vier Tagen und das sollte man dem Team spätestens ab dem Mitteldrittel auch anmerken. Obwohl dem EHC zum ersten Mal im Verlaufe des Turniers eine Führung gelungen war, zeigte sich Riga wenig beeindruckt und konnte diese noch im ersten Drittel egalisieren. Dass der zuletzt starke Goalie der Grizzlies bei beiden Gegentreffern durch Karsums nicht gut aussah, brachte den immer langsamer werdenden Gast aus Deutschland dann im Mitteldrittel schließlich auf die Verliererstraße. Doch wie schon in den Partien zuvor begeisterte das Team aus Wolfsburg nicht nur die eigenen Anhänger mit einer extrem leidenschaftlichen Schlussoffensive, die am Ende leider nur noch mit einem empty-net goal des Gegners bestraft wurde.
Mit reichlich internationaler Aufmerksamkeit und Anerkennung, nicht nur nach dem Sieg gegen Team Canada, im Gepäck kehren die Grizzlies nun ab Dienstag in den Ligenalltag der DEL zurück.
Zum krönenden Abschluss dieses Ausflugs in die Welt der etwas wohlhabenderen Eishockeyclubs wurde Wolfsburgs Kai Hospelt ins All-Star des diesjährigen Spengler Cups gewählt.
Wir gratulieren unserem Kapitän recht herzlich und bedanken uns bei unserem Team für sein beeindruckendes Auftreten bei diesem hochkarätig besetzten Turnier!

1:0 Kohl (Huebscher) 12.Min
1:1 Bikevskis (Podzins) 15.Min
1:2 Karsums (Lucenius - Galvins) 27.Min PP 5-4
1:3 Karsums (Lucenius) 29.Min SH 4-5
1:4 Lundmark 60.Min ENG