header
Log in
A+ A A-

Grizzlies beenden auch auswärts ihre Pleitenserie gegen Berlin!

1112 spieltag42_smallEs ist vollbracht. Mühsam, wieder mit reichlich kuriosen Situationen gespickt und letztlich erst in der Verlängerung gelingt den Grizzlies der lange herbeigesehnte Coup.
Mit seinem Treffer zum 3:4 brach Wolfsburgs Christoper Fischer den seit 2004 währenden Bann der Eisbärenhöhle. Nachdem in dieser abwechslungsreichen Partie fast sämtliche Tore in den Schlussminuten der drei Spielabschnitte gefallen waren, dauerte es in der folgenden Overtime ganze 92 Sekunden, bis der Puck hinter Berlins Rob Zepp im Netz landete. Der Jubel in orange kannte keine Grenzen als der Sieg gegen ersatzgeschwächte Berliner schließlich in trockenen Tüchern war. Die Eisbären scheinen, wenn auch nur allmählich und widerwillig, ihren Schrecken für die Grizzlies zu verlieren...

0:1 Höhenleitner (Paetsch - Fischer) 16.Min
0:2 Foster (Laliberté - Degon) 20.Min
1:2 Tallackson (Busch - Talbot) 20.Min PP 5-4
2:2 Felski (Regehr) 40.Min
2:3 Laliberte (Bina - Kohl) 40.Min 6-5
3:3 Mulock (Mulock - Felski) 60.Min 6-5
3:4 Fischer (Dzieduszycki - Milley) 62.Min