header
Log in
A+ A A-

Grizzlies zerlegen Ingolstadt mit 6:1 und sind jetzt Zweiter!

1112 spieltag51_smallDass es ein derartiges Eishockeyfest werden würde, hatte zunächst nur die Stimmung in der mit über 3000 Zuschauern gefüllten Eisarena erahnen lassen. Der Auftakt der Grizzlies hingegen geriet zum Test für die Frustrationstoleranz der Gastgeber: Obwohl Wolfsburg die Hälfte (!) des 1.Drittels in Überzahl bestreiten durfte, schoss der Gast aus Ingolstadt das 0:1...direkt im Anschluss an eines der wenig effektiven Powerplays der Grizzlies. Im Mittelabschnitt erwischten die Panther den besseren Start, doch EHC-Goalie Dshunussow ließ keine weiteren Gegentreffer zu. Nach einem Videobeweis in der 27. Minute drehte sich die Partie sogar komplett: Da das vermeintliche Tor der Gäste nicht anerkannt wurde, zählte der im Anschluss gefallenen Ausgleich der Grizzlies! Wenig später ging Wolfsburg sogar in Führung und dominierte die Partie im Schlussabschnitt, etwas überraschend, praktisch nach Belieben und schenkte dem Tabellennachbarn noch viermal ein. Längst glich die Halle einem Tollhaus, lautstark feierte das begeisterte Publikum sein Team bis zum Abpfiff und noch weit darüber hinaus. Die Grizzlies, die nun den zweiten Tabellenplatz erobert haben, müssen diesen im vorerst letzten Derby mit den Scorpions aus Hannover verteidigen, um das Heimrecht auch für ein eventuelles Halbfinale zu sichern.
In diesem Sinne: Auf nach Hannover!

0:1 Greilinger (Ross) 6.Min
1:1 Laliberte (Bina) 27.Min SH 4-5
2:1 Fischer (Laliberte - Davis) 29.Min
3:1 Laliberte (Milley - Degon) 46.Min PP 5-4
4:1 Hospelt (Fischer - Beardsmore) 46.Min
5:1 Davis (Laliberte - Pohl) 48.Min
6:1 Hospelt (Paetsch - Milley) 50.Min PP 5-3

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.582.146
Besucher heute: 718
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 4
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.808.048
Seitenaufrufe diese Seite: 300
counter   Statistiken

DEL-News