header
Log in
A+ A A-

4:2 Niederlage in Mannheim - Verletzungswahnsinn geht weiter...

1213 spieltag13a smallNach großem Kampf und zweimaligem Ausgleich stand der EHC am Ende ohne Punkte da. Ohne den erneut wegen einer Gehirnerschütterung ausfallenden Matt Diesel und die Langzeitverletzten Wurm, Fischer, Danner, Haskins und Walter an Bord war das Schlusslicht aus Wolfsburg zum Duell mit dem Ligakrösus angereist. Lange Zeit wirkte es so, als ob der Außenseiter den einen oder anderen Punkt mitnehmen könnte. Doch Michael Glumacs Treffer gut eine Minute vor dem Ende konnte der arg dezimierte Kader der Grizzlies nicht mehr beantworten. Im Gegenteil: Die Adler erhöhten per empty-net goal sogar noch um ein weiteres Tor gegen den Gast aus Wolfsburg, bei dem zu allem Überfluss mit Adrian Grygiel ein weiterer Stürmer wegen einer Verletzung (Muskelfaserriss) die Partie vorzeitig beenden musste. Der Wolfsburger Kader reduziert sich somit auf 15 spielfähige Feldspieler, darunter 6 Kontingentspieler von denen die Hälfte ihrer Bestform verzweifelt hinterherrennt...

1:0 M. Goc (Lehoux - Mauer) 2.Min 
1:1 Dimitrakos (Polaczek - Moore) 5.Min
2:1 Janik Jr. (Y. Seidenberg - M. Goc)   16.Min  
2:2 Mayer (Hospelt) 33.min
3:2 Glumac (N. Goc - M. Goc)  59.Min 
4:2 Kink (El-Sayed - D. Seidenberg) 60.Min ENG

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.561.431
Besucher heute: 211
Besucher gestern: 904
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.740.118
Seitenaufrufe diese Seite: 275
counter   Statistiken

DEL-News