header
Log in
A+ A A-

Pleiten, Pech und Pannen - Wolfsburg verliert 3:5 gegen Hamburg

1213 spieltag15 smallEs war teilweise schon im komödiantischen Bereich, was Wolfsburgs Abwehr in Sachen Abspielfehler gegen den Gast aus der Hansestadt aufbot. Mit einer ganzen Reihe von "Vorlagen" versorgt, ließen sich die Freezers auch nicht zweimal bitten und nutzten ihre Chancen, vor allem in den ersten beiden Drittel, konsequent bis zur 1:4 Führung aus. Dabei fingen sich die Gastgeber in den beiden ersten Überzahlspielen je einen Shorthander und brachten ihr Publikum an den Rand der Verzweiflung. Doch fast hätte dieses aus Grizzlysicht deprimierende Spiel sogar noch eine überraschende Wende erhalten: In den Anfangsminuten des Schlussabschnitts startete der EHC seine einzige überzeugende Phase und baute mächtig Druck auf das von Treutle gehütete Gästegehäuse auf. Doch gerade als nach dem Doppelschlag durch Vinzenz Mayer und Greg Moore die Hausherren drohten die Oberhand zu gewinnen, verpasste das mäßig leitende Refereeduo durch eine Phantomstrafe den Grizzlies den entgültigen KO. Das Überzahltor durch Hamburgs jungen NHL-AllStar Jamie Benn konnte das ohnehin verunsicherte Team des EHC nicht mehr beantworten, so dass die nächste Heimpleite beschlossene Sache war. Mit dem kommenden Programm bis zur Deutschlandcup-Pause (Ingolstadt, Berlin, Köln) vor der Brust, laufen die Grizzlies nun ernsthaft Gefahr am Tabellenende festzukleben...

0:1 Reid (Nielsen - Treutle) 8.Min SH 4-5
0:2 Reid (Pettinger - Nielsen) 13.Min
1:2 Furchner (Höhenleitner - Brocklehurst) 18.Min  
1:3 Benn (Krämmer - Bettauer) 30.Min SH 4-5
1:4 Schmidt (Festerling - Nielsen) 33.Min
2:4 Mayer (Bina)  46.Min  
3:4 Moore (Polaczek - Hospelt) 47.Min
3:5 Benn (Pettinger - Reid) 52.Min PP 5-4  

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.647
Besucher heute: 219
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.729
Seitenaufrufe diese Seite: 297
counter   Statistiken

DEL-News