header
Log in
A+ A A-

Grizzlies bestätigen Aufwärtstrend und drehen Spiel in Hamburg

1213 spieltag35 smallMit einer beeindruckenden Energieleistung drehte der Gast aus Wolfsburg nach einem 3:1 Rückstand noch das Nordduell zu seinen Gunsten.
Dabei hatten sich die Gastgeber zunächst als das deutlich effektivere Team gezeigt und mit einfach herausgespielten Toren den Grizzlies scheinbar den Schneid abgekauft. Wieder einmal drängte sich der Eindruck auf, dass Wolfsburg seine aufwändige Spielweise nicht mit Zählbarem krönen könnte. Doch nach dem Blitzauftakt im Schlussabschnitt spielte fast nur noch eine Mannschaft - und das waren die Grizzlies aus Wolfsburg. Nach dem mittlerweile verdienten Ausgleich durch Greg Moore und einer unterhaltsamen, aber torloser Verlängerung machte schließlich Tyler Haskins mit seinem ersten Punktspieltor seit einem Jahr den Sack per Penalty zu! Am kommenden Freitag kommt es nun zum mit Spannung erwarteten Derby gegen den Mitkonkurrenten um Platz 10 aus Hannover, der seine Begegnung gegen die Winter-game geschwächten Eisbären deutlich gewinnen konnte.

1:0 Schmidt (Möchel - Krämmer) 10.Min
2:0 Murphy (Oppenheimer - Jakobsen) 22.Min
2:1 Polaczek (Moore) 27.Min SH 4-5
3:1 Festerling (Wolf - Roy) 35.Min
3:2 Dzieduszycki (Haskins - Brocklehurst) 41.Min
3:3 Moore (Mercier) 49.Min
3:4 Haskins 65.Min spielentscheidender Penalty