header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg verschenkt wichtige Punkte in Straubing

1213 spieltag38 smallEin Punkt in der Fremde wird meistens als Erfolg gewertet - beim schwachen Gegner und direkten Konkurrenten aus Straubing fühlte sich das 4:3 nach Penaltyschießen aber alles andere als gut an.
Zumal der Spielverlauf mit einer zwischenzeitlichen 0:2 Führung den Grizzlies alle Türen in Richtung Aufholjagd bereits geöffnet hatte. Doch dumme und teils seltsame Strafen brachten Wolfsburgs Team immer wieder aus dem Rhythmus, so dass den Gastgebern eine minimale Leistungssteigerung im Mitteldrittel reichte, um das Spiel mit zwie Toren wieder ausgeglichen zu gestalten. Auch Haskins Treffer zur erneuten Führung hielt am Ende nicht bis zur Schlusssirene, denn die Grizzlies verschenken ihre weiteren Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden weiter großzügig her. Zu allem Überfluss hatte Straubings Torhüter nicht nur einen Sahnetag erwischt, sondern obendrein mehrfach den Papst in der Tasche. Als schließlich auch in der Overtime eine Wolfsburger Überzahl ergebnislos geblieben war, ging der Extrapunkt im Penaltyschießen ebenfalls an die Bayern - kein Wolfsburger Schütze hatte den Puck an Bacashihua vorbei gebracht. 

0:1 Dzieduszycki (Moore - Haskins) 1.Min
0:2 Bina (Kohl - Hospelt) 18.Min PP 5-4
1:2 Beechey (Down) 25.Min PP 5-4  
2:2 Ondruschka (Hussey - Endraß) 34.Min 
2:3 Haskins 46.Min
3:3 Germyn (Beechey - Elfring) 52.Min
4:3 Germyn 65.Min spielentscheidender Penalty  

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.558.051
Besucher heute: 279
Besucher gestern: 854
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.729.770
Seitenaufrufe diese Seite: 262
counter   Statistiken

DEL-News