header
Log in
A+ A A-

Nächster Auswärtssieg hält Grizzlies auf Playoff-Kurs!

1213 spieltag46 smallMit fetter Beute kehrten die Grizzlies von ihrer Reise in den Süden der Republik zurück. Nach dem doppelten Punktgewinn in München gelang es beim Gastspiel in Ingolstadt sogar alle drei Punkte an die Aller zu entführen.
Besonders Wolfsburgs Special-Teams machten dabei den Unterschied: Während die Grizzlies mit sage und schreibe 10 Strafzeiten in der Endabrechnung ein komplettes Drittel in Unterzahl bestritten hatten, blieben sie mit gerade einmal einem Gegentor weit unter der zu erwartenden Hypothek aus diesen Situationen. Bei eigener Überzahl hingegen glänzte der Gast aus der Volkswagenstadt mit einer Traumquote von 50%, so dass am Ende alle drei Wolfsburger Treffer im Powerplay fielen. Zur Krönung der nahezu fruchtlosen Strafzeitenorgie um die HSR Bauer und Sicorschi bekamen die Panther im Schlussabschnitt einen (berechtigten) Strafschuss zugesprochen, den Wolfsburgs erneut stark agierender Torhüter Daniar Dshunussow relativ mühelos entschärfen konnte.
Alles Anrennen der Gastgeber im letzten Drittel half letztlich nichts: Die Grizzlies steuern weiter in Richtung Platz 10, haben aufgrund der Ergebnisse der anderen Partien des 45.Spieltags allerdings einen weiterhin sehr langen Weg vor sich. 

1:0 Périard (Ross - Sabolic) 13.Min PP 5-4
1:1 Brocklehurst (Milley - Furchner) 15.Min PP 5-4
2:1 Laliberte (Hahn - Oblinger) 15.Min 
2:2 Hospelt (Milley - Brocklehurst) 36.Min PP 5-3
2:3 Kohl (Hospelt - Bina) 37.Min PP 5-4

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.560.706
Besucher heute: 390
Besucher gestern: 765
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.738.144
Seitenaufrufe diese Seite: 252
counter   Statistiken

DEL-News