header
Log in
A+ A A-

Aufholjagd bringt keine Punkte - Eisbären bleiben unbesiegt

1213 spieltag50 smallAuch im vierten Anlauf gelang es den Grizzlies nicht den Meister aus der Hauptstadt zu bezwingen. Zunächst hatte es sogar so ausgesehen, als ob der Gast aus Wolfsburg so wie in den beiden Begegnungen an der Aller unter die Räder kommen würde. Als Berlin kurz nach Wiederanpfiff das zweite Drittel mit dem 4:0 eröffnete, gab wohl niemand in der ausverkauften O2-Arena auch nur einen Pfifferling auf ein Comeback der Gäste aus Niedersachsen. Was dann folgte war aus Sicht der Grizzlies leider ebenso spektakulär wie tragisch: Ganze vier Tore schenkte der Gast aus dem Tabellenkeller seinem Angstgegner innerhalb von 12 Minuten ein, glich die eigentlich entschiedene Partie wieder aus und stopfte damit den gewohnt arroganten Heimfans der Eisbären vorübergehend das Maul.
Dass es am Ende nicht zum so dringend benötigten Punktgewinn reichte, lag vor allem daran, dass Wolfsburg im Schlussabschnitt den Schwung des Mitteldrittels nicht aufnehmen konnte. So nutzten die sichtlich verunsicherten Gastgeber kurz vor Schluss eine Unachtsamkeit der nun zu weit aufrückenden Grizzlies zum alles entscheidenden Treffer durch Florian Busch und sicherten sich alle drei Punkte.
Für Wolfsburg wird es nun, selbst bei Gewinn beider Begegungen des kommenden Wochenendes, äußerst schwer noch den begehrten 10. Platz zu erreichen, da außer Straubing und München alle Konkurrenten mittlerweile mehr als 3 Punkte enteilt sind. Es bleibt spannend...

1:0 Olver (Tallackson - Busch) 7.Min  
2:0 Christensen (Foy - Baxmann) 11.Min
3:0 Rankel (T.J. Mulock - Sharrow) 17.Min
4:0 Olver (Baxmann - Sharrow)  21.Min
4:1 Milley (Dzieduszycki - Brocklehurst) 24.Min
4:2 Dzieduszycki (Schopper - Milley) 28.Min
4:3 Hospelt (Polaczek - Furchner) 35.Min
4:4 Bina (Haskins - Milley) 36.Min
5:4 Busch 59.Min 6-5