header
Log in
A+ A A-

Augsburg bleibt eine Reise wert - EHC siegt 1:4

1314 spieltag42 smallAuch das zweite Gastspiel in der Fuggerstadt konnten die Grizzlies äußerst erfreulich gestalten. Wie schon beim 2:5 trug sich erneut Vincenz Mayer in die Torschützenliste der Gäste ein, die im vierten Spiel zum dritten Mal als Sieger vom Eis gehen konnten. In einer eher von wenig Spielfluss und viel Krampf geprägten Partie fiel den Gastgebern letztlich zu wenig ein, um die im Vergleich zu Freitag defensiv konzentrierter zu Werke gehenden Wolfsburger in Bedrängnis zu bringen. Die Grizzlies wussten im Gegenzug ihre Chancen bei 5 gegen 5 wesentlich besser zu nutzen und hatten mit Norm Milley und Benedikt Kohl die auffälligsten Akteure auf ihrer Seite. Angesichts der bedenklichen Leistung gegen Mannheim natürlich ein sehr erfreulicher Umstand, allerdings nährt dieser weiter die Fragen: Warum gelingt dem EHC vor heimischer Kulisse in den letzten Wochen kein souveräner Auftritt mehr? Warum wirken die Grizzlies zu Hause immer öfter kraft- und ideenlos?

     

0:1 Mayer (Fauser - Polaczek) 13.Min
1:1 Connolly (Ciernik) 15.Min PP 5-4
1:2 Milley (Abid - Kohl) 16.Min
1:3 Kohl (Bina - Milley) 47.Min PP 5-4
1:4 Aubin (Rosa - Kohl) 58.Min