header
Log in
A+ A A-

Grizzlies als Teilzeitarbeiter - 4:2 Niederlage in Schwenningen

1314 spieltag43 smallKnapp 25 Minuten sah es so aus, als ob der EHC die Partie bei den Wild Wings fest im Griff hätte. Doch die bis dahin verdiente 0:2 Führung durch Aubin (17.) und Milley (19.) und die damit verbundene Sicherheit kam bereits mit dem ersten Treffer der Gastgeber spürbar ins Wanken. Den wenigen Wolfsburger Chancen stand in der Folgezeit eine Druckphase nach der anderen durch den Tabellenvorletzten gegenüber. Zwar hielt der knappe Vorsprung der Grizzlies bis zur zweiten Pause, doch schon nach wenigen Minuten im Schlussabschnitt wurde immer deutlicher, dass es wohl kein Happyend für das Team von der Aller geben würde. Per Doppelschlag passte Schwenningen schließlich die Verhältnisse auf der Anzeigentafel denen auf dem Eis an und brachte die drei Punkte letztlich kaum gefährdet ins Ziel. Hackers Schuss ins  leere Grizzlytor machte dann den Deckel drauf. Die Länderspielpause kann kommen...

 

0:1 Aubin (Rosa - Abid) 17.Min PP 5-4
0:2 Milley (Abid - Haskins) 19.Min
1:2 O`Connor (Dronia - Hacker) 26.Min
2:2 Goc (Ramsay - Hacker) 51.Min PP 5-4
3:2 Lee (Rodman - Borzecki) 52.Min
4:2 Hacker (Ramsay - S. Goc) 60.Min ENG

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.539.590
Besucher heute: 552
Besucher gestern: 791
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.614.485
Seitenaufrufe diese Seite: 276
counter   Statistiken

DEL-News