header
Log in
A+ A A-

Grizzlies retten drei Punkte ins Ziel - 4:3 gegen Straubing

1314 spieltag45 smallStark angefangen und stark nachgelassen - das umschreibt den Verlauf dieser Partie aus Sicht der Grizzlies wohl am Besten. Was als souveräne Vorstellung im Auftaktdrittel und mit zwei sauber herausgearbeiteten Treffern begann, endete mit einer reinen Abwehrschlacht. Der EHC hatte zunächst mit unnötigen Strafen und noch überflüssigeren Gegentoren die alles andere als überzeugenden Gäste im Spiel gehalten, bevor die Tigers im Schlussabschnitt dann endgültig das Kommando auf dem Eis übernahmen. Da neben der allgemeinen Kraftlosigkeit der Wolfsburger Feldspieler auch deren Goalie nicht gerade einen Schokoladentag erwischt hatte, brannte in diesen letzten 20 Minuten fast permanent die Luft im Abwehrdrittel der Grizzlies.  Mit Laurent Meunier gelang Straubings Bestem relativ früh der Anschlusstreffer (46.), doch die Hausherren brachten mit letzter Kraft und teils unglaublichem Dusel den Sieg über die Zeit. Sowohl die drei Punkte, als auch das Ausbleiben der drohenden Verlängerung dieser eher schwachen Partie wirkten wie eine Erlösung für die Fans in orange...     

 
1:0 Aubin (Rosa - Brocklehurst) 5.Min PP 5-3
2:0 Haskins (Aubin - Abid) 10.Min
2:1 Stewart (Canzanello - Meunier) 13.Min PP 5-4
3:1 Kohl (Haskins) 23.Min
3:2 Röthke (Sullivan - Meunier) 30.Min PP 5-4
4:2 Haskins (Milley - Likens) 39.Min
4:3 Meunier (Dotzler - Stewart) 46.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.535.732
Besucher heute: 610
Besucher gestern: 843
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 3
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.599.395
Seitenaufrufe diese Seite: 312
counter   Statistiken

DEL-News