header
Log in
A+ A A-

Mit Diesel im Tank zum 1:4 Auftaktsieg in Nürnberg!

1314 povf spiel1 smallAuftakt nach Maß mit Überraschungsgast! Der Diesel läuft wieder und bringt seinem Team auch prompt Glück. Gnadenlos effizient zeigte sich das Team von der Aller, das bereits im ersten Drittel per Doppelschlag die Weichen auf Auswärtssieg stellte. Furchner hatte zunächst einen Pass direkt vom Anspiel weg verwertet (9.), Bassen legte nicht einmal eine Zeigerumdrehung später für die hochkonzentriert auftretenden Gäste nach. Nürnberg präsentierte sich in der Folgezeit zwar nicht ausgesprochen schockiert, fand aber letztlich kein probates Mittel, um die Grizzlies und ihren überragenden Goalie in ernsthafte Bedrängnis zu bringen. Mit Milleys Treffer zum 0:3 war zur Hälfte der Spielzeit bereits eine kleine Vorentscheidung getroffen - zu deutlich hielt Wolfsburg den besten Sturm der Liga unter Kontrolle und blieb seinerseits immer durch Konter gefährlich. Dass es am Ende nicht zum shut out für Sebastian Vogl reichte, lag an Nürnbergs Eriksson, der zwei Minuten vor Schluss doch noch einen Schlagschuss hinter dem Torhüter der Grizzlies platzieren konnte. Die Ice Tigers setzten nun noch einmal alles auf eine Karte, nahmen den Goalie für einen sechsten Feldspieler vom Eis...und kassierten lediglich noch den vierten Gegentreffer ins leere Netz. Torschütze war wiederum Sebastian Furchner, der damit der starken Vorstellung zum Play-off Auftakt die Krone aufsetzen konnte. Am kommenden Mittwoch steht für Wolfsburg nun das erste Heimspiel der Serie auf dem Plan - Anpfiff ist um 19.30h.     
 
 
0:1 Furchner (Haskins - Milley) 9.Min PP 5-4
0:2 Bassen (Brocklehurst - Pohl) 10.Min
0:3 Milley (Rosa - Höhenleitner) 28.Min
1:3 Eriksson 58.Min
1:4 Furchner (Haskins - Vogl) 60.Min ENG