header
Log in
A+ A A-

3:2 in Mannheim - Fehlentscheidung kostet Wolfsburg Punkte

1314 spieltag12 smallEs war ein offenes und intensiv geführtes Spiel, in welchem die Grizzlies über weite Strecken ihren Fahrplan einhalten konnten. Auch wenn die letzte Effizienz einer guten Auswärtspartie fehlte, konnte Wolfsburg durch zwei Tore ihres Goalgetters Matt Dzieduszycki die Partie bis zum Ende offen gestalten und den heimstarken Adlern durchaus Paroli bieten. Weniger hochklassig präsentierte sich dabei das Schiedsrichterduo der Begegnung, welches bei seinen zahlreichen fragwürdigen Entscheidungen die überwiegende Anzahl leider gegen die Gäste aus Niedersachsen fällte. Besonders ärgerlich: Dem entscheidenden Treffer in Überzahl war eine Strafe wegen absichtlichen Verschiebens des eigenen Tors vorangegangen. Eine sehr selten gepfiffene Entscheidungen, die in diesem Fall obendrein aus einer alles andere als deutlichen Situation verhängt wurde. Pech für den EHC und gut für die Gastgeber, die obendrein noch einen Penalty zugesprochen bekamen, der ebenfalls aus der Kategorie "kann, muss aber nicht" stammte. 

0:1 Dzieduszycki (Milley - Aubin) 6.Min PP 5-4
1:1 Kink (Gamache - Reul) 27.Min
2:1 Kink 37.Min PS
2:2 Dzieduszycki (Haskins - Rosa) 40.Min
3:2 Hecht (Sifers - Vernace) 48.Min PP 5-4