header
Log in
A+ A A-

Eiskalte Grizzlies entführen drei Punkte - 2:5 in Augsburg

1314 spieltag16 smallDas war ungewohnt effizient! Nahezu jede hochkarätige Chance landete beim Gastspiel der Grizzlies im Panthernetz, so dass am Ende ein deutlicher Wolfsburger Sieg stand. Unter den teils sehenswert platzierten Schüssen der Gäste befanden sich indes aber auch 1-2 "interessantere" Treffer, so dass für Patrick Ehelechner im Gehäuse der Augsburger nach dem vierten Gegentreffer durch Marco Rosa (Doppeltorschütze!) die Partie nach 24 Minuten beendet war. Sein Nachfolger kassierte anschließend nur noch Benedikt Mayers unhaltbares 1:5, für die Hausherren traf bis zur Schlusssirene lediglich Ex-Grizzly Ivan Ciernik zweimal - ebenfalls unhaltbar - in die Maschen hinter Sebastian Vogl. Am Ende war es die überwältigende Effizienz im Auftaktdrittel und die deutlich bessere Torhüterleistung, die den Gästen von der Aller diese drei Punkte bescherten. Gegen den Meister aus Berlin, der sich nach Talfahrt zu Saisonbeginn im Aufwind befindet, wird man wohl mindestens ebenso konzentriert zu Werke gehen müssen, um den Angstgegner der letzten Jahre auch ein zweites Mal in die Schranken weisen zu können. Auf ähnliche Torwartfehler wie in Augsburg gesehen, sollte man dabei wohl eher nicht hoffen...

0:1 Furchner (Brocklehurst - Milley) 3.Min PP 5-4
0:2 Rosa (Aubin - Brocklehurst) 16.Min
0:3 Likens 16.Min
0:4 Rosa (Höhenleitner - Likens) 25.Min SH 4-5
1:4 Ciernik (Connolly - Bayda) 29.Min PP 5-4
1:5 Mayer (Danner - Kohl) 40.Min
2:5 Ciernik (Bayda - Kindl) 48.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.734
Besucher heute: 816
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.727.919
Seitenaufrufe diese Seite: 338
counter   Statistiken

DEL-News